Dipl.-Ing. AKADEMISCHER MITARBEITER

Dipl.-Ing. Karl Reiner hat an der Technischen Universität in Wien Raumplanung und Raumordnung studiert. Während dem Studium machte er eine Ausbildung als Buchhändler und arbeitete in einer entwicklungspolitischen Buchhandlung (suedwind-buchwelt.at).

Danach war er ein Jahr als Forschungsassistent an der Bundesanstalt für Bergbauern in Wien beschäftigt und arbeitete zwei Jahre als selbstständiger Planer und Berater.

Seit 1988 ist er (bis 1997 als Angestellter, danach als selbständiger Gesellschafter) bei der ÖAR GmbH als Regional- und Tourismusberater tätig (www.oear.at) .

Die Beratungsschwerpunkte sind: Standortentwicklung, interkommunale Kooperationen, nachhaltige Tourismusentwicklung, Mobilität. Das Beratungsspektrum umfasst sowohl Fach- als auch Prozessberatung und Moderation.

Weitere Kompetenzbereiche: Auditor für Nachhaltigkeitszertifikate im Tourismus (Österreichisches Umweltzeichen für Hotels und Reiseangebote, GreenGlobe), internationales Projektmanagement und Organisation von Fachveranstaltungen sowie Fachexkursionen.

Karl Reiner ist Mitbegründer von ECOTRANS – Netzwerk Nachhaltiger Tourismus in Europa und war bei vielen EU-Projekten zur nachhaltigen Tourismusentwicklung in Europa beteiligt. (www.ecotrans.de).

Im COSME-Projekt „EuropeanTourism Going Green 2030“ übernimmt er – beschäftigt beim Leadpartner HNEE“ das Finanzmanagement. European Tourism Going Green 2030 (ETGG2030) | Tourism2030 (destinet.eu).

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon +43 664 2434372

dummy

Titel
Aufgabenfeld

text, text, text ...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49(3334) 657 000

lund durlacher

Professorin für das Fachgebiet Tourismusforschung

Dagmar Lund-Durlacher ist Professorin Emerita am Department for Tourism and Service Management an der Modul University Vienna. Seit 2004 ist sie mit der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung verbunden, an der sie von 2004 – 2007 als Professorin tätig war. Sie promovierte in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien und forscht und lehrt seit vielen Jahren im Bereich des Nachhaltigen Tourismus, wobei sie ihren Fokus von der klassischen Konsumentenverhaltensforschung und des Marketings in den letzten Jahren insbesondere auf die Themen CSR, Klimawandel, Mobilität, nachhaltige Gastronomie und Transformationsprozesse im Tourismus gelegt hat. Sie ist in zahlreichen internationalen wissenschaftlichen Netzwerken, sowie als wissenschaftliche und technische Beraterin für nationale und internationale Organisationen tätig. Informationen zu aktuellen Forschungsprojekten und Publikationen sind unter https://www.modul.ac.at/user/lund-durlacher/ zu finden.

Seit Juni 2020 verstärkt sie das Team von Tourismusforscherinnen und -forschern am ZENAT.

judith kloiber

M.A. - AKADEMISCHE MITARBEITERIN

Judith Kloiber ist Absolventin des HNEE-Masterstudiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagement. 

In den letzten Jahren unterstützte sie verschiedene Projekte in den Bereichen Naturschutz, ökosystembasiertes Management und Anpassung an den Klimawandel, nachhaltige Regionalentwicklung und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Diese bereichsübergreifende Zusammenarbeit spiegelt sich insbesondere in Judiths Engagement für das UNESCO-Programm "Mensch und Biosphäre" und deren Biosphärenreservate als Modellregionen für nachhaltige Entwicklung wider. Mit Schwerpunkt auf osteuropäischen und zentralasiatischen Ländern unterstützt sie Schutzgebietsmanager bei der Konzeption, dem Partizipationsprozess, der Ausarbeitung von Nominierungen und dem Management von Biosphärenreservaten ebenso wie bei der Gestaltung von Besucherinformationszentren oder Tourismusstrategien und entsprechenden Richtlinien.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49(3334) 657 418

nicole haeusler

Honorarprofessorin für das Fachgebiet Kultur und nachhaltige Entwicklung

Nicole Häusler arbeitet seit über zwanzig Jahren als Beraterin und Trainerin für Nachhaltigen Tourismus mit regionalem Schwerpunkt auf Südostasien. Mit der ‚Hochschule für nachhaltige Entwicklung‘ in Eberswalde ist sie seit 2003 verbunden. Ihre Fachthemen sind Qualitative Methoden in der Tourismusforschung, Destinationsmanagement, partizipative Methoden, Kultur + Tourismus sowie Tourismus in der Entwicklungszusammenarbeit. Ihre Doktorarbeit ‚Cultural Due Diligence in Hospitality Ventures‘ wurde 2017 im Springer-Verlag veröffentlicht
Nicole Häusler lebt in Berlin und Myanmar.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

louisa wolf gorny

M.A. - Akademische Mitarbeiterin

Nachdem Louisa Wolf-Gorny in Costa Rica während eines Praktikums ein Jahr lang erlebte, wie Nachhaltiger Tourismus erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden kann, entschied sie sich an der HNEE den Master „Nachhaltiges Tourismusmanagement“ zu studieren. Im Anschluss an ihr Studium war sie als Praktikantin im Tourismus-Team der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie als Innovationsreferentin bei der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) tätig. In diesem Rahmen beschäftige sie sich mit Tourismus in der Entwicklungszusammenarbeit sowie mit nachhaltigen und barrierefreien Tourismusangeboten in Deutschland und Innovationen wie Augmented Reality. Derzeit ist sie als Studienfachberaterin des Master-Studiengangs „Nachhaltiges Tourismusmanagement“ tätig und bearbeitet im ZENAT das Projekt „Information and Communication Technologies for Sustainable Tourism“.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

M.Sc. - Akademische Mitarbeiterin

Birte Kaddatz ist seit 2018 akademische Mitarbeiterin an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Neben ihrer Lehrtätigkeit und der Koordination des Studiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagement führt sie auch wissenschaftliche Projekte für das Zentrum für nachhaltigen Tourismus (ZENAT) an der HNEE durch.

Nach einer Ausbildung und beruflichen Tätigkeit als Veranstaltungskauffrau in Berlin, studierte sie International Cultural and Business Studies an der Universität Passau und der Ponitifica Universidad Católica del Ecuador, wo sie sich bereits auf ihre Interessensbereiche nachhaltige Regionalentwicklung, Naturschutz und Tourismus spezialisierte.

Nach mehreren Jahren in Lateinamerika, wo sie u.a. für die Entwicklungszusammenarbeit (GIZ GmbH) in der Tourismusberatung in Ecuador tätig war, studierte sie Regionalentwicklung und Naturschutz (M.Sc.) an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Außerdem arbeitete sie als Beraterin für Tourismus- und Regionalentwicklung für das Unternehmen BTE sowie als Projektmanagerin im Bereich Naturschutz für die Deutsche Umwelthilfe (DUH).

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

theres winter

M.A. - Freie Mitarbeiterin

Dr. Theres Winter studierte Tourismusmanagement B.A. an der Fachhochschule in Wilhelmshaven und MSc International Tourism Management an der Sheffield Hallam University (UK). Nach Abschluss ihres Studiums im Jahr 2010 arbeitete sie für die TUI-Gruppe als Projektmanagerin und Referent Business Transformation mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit in der Luftfahrt. Sie war beispielsweise für die Implementierung eines ISO-14001-zertifizierten Umweltmanagementsystems bei der deutschen TUI-Fluggesellschaft TUIfly verantwortlich. 2015 kehrte sie in die akademische Welt zurück und hat seitdem diverse Module an der Sheffield Hallam University und der University of Bedfordshire gelehrt. Ausserdem war sie verantwortlich fuer die Leitung der Tourismuskurse in Bedfordshire. In 2018 promovierte sie zum Thema “Poverty and Inequality: Exploring the role of Tourism in Brazil’s Northeast”. Ihre aktuelle Forschung und ihre Publikationen konzentrieren sich auf die Beziehung zwischen Tourismus, mehrdimensionaler Armut und Ungleichheit, Machtverhältnisse im Tourismus und dem Gebrauch visueller Methoden in der Tourismus-Forschung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Matthias Beyer

Freier Mitarbeiter

Matthias Beyer ist gelernter Hotelfachmann sowie Diplom-Ingenieur der Landschaftsplanung mit Spezialisierung auf nachhaltige Tourismusplanung. Er arbeitet seit 18 Jahren als internationaler Berater und Experte für nachhaltigen Tourismus. Im Jahr 2005 gründete Matthias Beyer das national und international tätige Beratungsunternehmen mascontour GmbH.
Seine beruflichen Kernkompetenzen umfassen nachhaltige Tourismusplanung und -management auf lokaler, regionaler, nationaler und transnationaler Ebene, Umwelt- und Klimaschutz im Tourismus sowie nachhaltiges Liefer- und Wertschöpfungskettenmanagement im Tourismus. Er ist Mitglied des Ausschusses "Nachhaltigkeit" des Deutschen Reiseverbandes (DRV) und Dozent an der Fachhochschule Bremen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49 (30) 6162 5747

Marta Langer

M.A. - Freie Mitarbeiterin

Marta Bojkovska-Langer ist Absolventin des Master-Studiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagment und arbeitet derzeit als freie Mitarbeiterin für das ZENAT. Ihr Interessenschwerpunkt liegt auf der Entwicklung und Förderung von nachhaltigem Tourismus in Transformationsländern. Sie hat in den vergangenen Jahren an verschiedenen Projekten und Veranstaltungen zum Nachhaltigen Tourismus an der HNE Eberswalde mitgearbeitet.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dörte Beyer

M.A. - Freie Mitarbeiterin

Dörte Beyer hat ein Diplom (FH) im Fachgebiet Landschaftsnutzung und Naturschutz und einen Master-Abschluss im Nachhaltigen Tourismus. Seit 2002 ist sie Studiengangskoordinatorin des Master-Studiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagement. Sie hat in den vergangenen Jahren an verschiedenen Drittmittelprojekten und Publikationen zum Nachhaltigen Tourismus an der HNE Eberswalde mitgewirkt. Ihre Interessenschwerpunkte liegen im Bereich der sozialen Nachhaltigkeit im Tourismus, dem Tourismus zur ländlichen Entwicklung im Land Brandenburg sowie in der touristische Aus- und Weiterbildung. Weitere Informationen zur Person finden Sie auf den Seiten der HNE Eberswalde

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jan Behrens

Freier Mitarbeiter

Jan Behrens ist Diplom-Volkswirt (Freie Universität Berlin) und Absolvent des Master-Studiengangs Nachhaltiger Tourismus an der Hochschule Eberswalde. Zudem hat er im Forschungsfeld „Nachhaltiges Attraktionsmanagement“ an der Technischen Universität Dresden promoviert (Dr. rer. pol.). Neben diesem Themenkomplex liegen seine Interessenschwerpunkte in den Bereichen Corporate Social Responsibility im Tourismus, Nachhaltiges Destinationsmanagement sowie Tourismus in Entwicklungsländern. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Tourismuswirtschaft der TU Dresden sowie als freiberuflicher Tourismusberater hat er an vielen Projekten und Publikationen zum Nachhaltigen Tourismus mitgewirkt.

Telefon +49 (351) 463 36705

Martin Balas

M.A. - Akademischer Mitarbeiter

Martin Balas hat einen Bachelor Abschluss in Tourismusmanagement (FH Stralsund) und ist Absolvent des Masterstudiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagement. Er hat in den vergangenen Jahren an verschiedenen Projekten und Publikationen zum Nachhaltigen Tourismus an der HNE Eberswalde mitgewirkt. Seine Interessenschwerpunkte liegen derzeit im Bereich Nachhaltiges Destinationsmanagement, Corporate Social Responsibility (CSR) im Tourismus, Zertifizierungen sowie im Bereich regionalökonomische Effekte des Tourismus. Derzeit ist er als freier Mitarbeiter für das ZENAT tätig.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michelle Geigenmüller

M.A. - Akademische Mitarbeiterin

Michelle Geigenmüller ist Magister-Geographin (Humboldt-Universität Berlin) und Absolventin des Master-Studiengangs Nachhaltiger Tourismus an der Hochschule Eberswalde. Ihre Interessenschwerpunkte liegen derzeit in den Bereichen Klimawandel, Klimaschutz, regionale Produkte und Communist Heritage Tourism. Als freie Mitarbeiterin war sie für verschiedene Tourismusberatungsunternehmen tätig.
Derzeit bearbeitet sie an der HNEE das Projekt Klimasensible KMU.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49(3334) 657 330

Foto Dickhut

Diplom Biologin, M.A. - Koordinatorin

Heike Dichkut ist Diplom-Biologin und Absolventin des Master-Studiengangs Nachhaltiger Tourismus. Sie hat in den vergangenen Jahren an verschiedenen Drittmittelprojekten, Veranstaltungen, Weiterbildungsangeboten und Publikationen zum Nachhaltigen Tourismus an der HNE Eberswalde mitgewirkt. Ihre Interessenschwerpunkte liegen derzeit in den Bereichen Klimawandelanpassung, Klimaschutz sowie Biodiversität im Tourismus. Zudem hat sie sich in den vergangenen Jahren auf die Entwicklung von E-Learning-Angeboten in der Erwachsenenbildung spezialisiert.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hartmut rein

Professor für das Fachgebiet Nachhaltiges Destinationsmanagement

Prof. Dr. Hartmut Rein ist Professor für Nachhaltiges Destinationsmanagement am Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft der HNE Eberswalde. Er hat in den vergangenen Jahren diverse Projekte zum Nachhaltigen Tourismus geleitet und an Publikationen, Veranstaltungen und Weiterbildungen mitgewirkt. Zudem ist er Mitglied in verschiedenen Beiräten und Jurys. Seine Interessenschwerpunkte liegen derzeit in den Bereichen Nachhaltiges Destinationsmanagement sowie Erneuerbare Energien. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der HNE Eberswalde.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49 (3334) 657 423

wolfgang stradas

Professor für das Fachgebiet Nachhaltiger Tourismus

Prof. Dr. Wolfgang Strasdas hat in Hannover und Seattle Landschaftsplanung mit Schwerpunkt Tourismus studiert. Seit 1991 erste Forschungsprojekte zu nachhaltigem Tourismus und langjährige Tätigkeit als Tourismusberater in der Entwicklungszusammenarbeit. 2001 Promotion an der TU Berlin zum Thema Ökotourismus in Mexiko und Belize. 2002 wurde Wolfgang Strasdas zum Professor an der Hochschule Eberswalde berufen und baute dort den Master-Studiengang Nachhaltiges Tourismusmanagement auf. Seine derzeitigen Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Schutzgebietsmanagement, Tourismus in Entwicklungsländern, Corporate Social Responsibility und Zertifizierungen im Tourismus sowie Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel. Wolfgang Strasdas Mitglied in den wissenschaftlichen Beiräten des forum anders reisen und der Nachhaltigkeits-Initiative Futouris, im Zertifizierungsrat von TourCert, im Deutschen Nationalkomitee für UNESCO Geoparks sowie in der Jury für den Fahrtziel Natur Award der Deutschen Bahn und führender deutscher Umweltorganisationen. Die Hochschule Eberswalde vertritt er außerdem im BEST Education Network und im europäischen TRIANGLE Netzwerk für nachhaltigen Tourismus.

Weitere Informationen zu Prof. Strasdas finden Sie auf den Seiten der HNE Eberswalde.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49 (3334) 657 304